Messtechnik Schulung

Motivation

Jedes Messergebnis ist falsch. Die Kernfrage ist nur: Wie falsch? Die Berücksichtigung von Messunsicherheiten im Messprozess ist entscheidend für die Qualität einer Messung. Die richtige Erfassung von Produktmerkmalen ist ein Grundpfeiler des Qualitätsmanagements. Nicht selten sorgt die Messtechnik für Diskussionen zwischen Kunden und Lieferanten. Lernen Sie in diesem Lehrgang, wie sie die Fähigkeit Ihrer Messsysteme berechnen (Messmittelfähigkeit cg und cgk) und die Einflüsse verschiedener Bediener berücksichtigen. Sie erfahren, was Sie bei der Auswahl von Messgeräten beachten müssen und wie Sie die Messgeräte bezüglich Ihrer Eignung validieren.


Schwerpunkte

 

 

Der Lehrgang Richtig Messen vermittelt dem Teilnehmer grundlegendes Verständnis im Bereich der Messtechnik. Es werden wichtige Begriffe abgegrenzt und der Kontext der Messtechnik im Qualitätsmanagement verdeutlicht. Der Teilnehmer erlernt Methoden zur Prüfung, ob ein Messgerät für eine vorgesehene Anwendung geeignet ist. Dabei werden die Praxisbedingungen berücksichtigt, unter denen ein Messmittel angewendet wird. Der Lehrgang kann auf Wunsch mit einer freiwilligen Prüfung inklusive Zertifikat abgeschlossen werden.


Lehrgangsinhalte

Modul 1: Grundlagen

  • Grundlagen der Messtechnik
  • Messunsicherheit - Standardunsicherheit
  • Genauigkeit und Auflösung
  • Kalibrierung & Normale
  • Systematische und zufällige Abweichungen

Modul 2: Messen in der Praxis

  • Wiederhol- und Vergleichsbedingungen
  • Berechnung und Interpretation der Messfähigkeitindizies Cg, Cgk
  • Ermittlung des Bedienereinflusses (Gauge R&R Studie)
  • Linearitätsbeurteilung

 

 

Termin anfragen


Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter aus Qualitätssicherung, Reklamationsbearbeitung und Messtechniker eines Unternehmens. Auch Mitglieder von Qualitätszirkel und -gremien profitieren von den vermittelten Inhalten.

Die Teilnehmer sollten über grundlegendes technisches Verständnis verfügen.


Organisation

Ort: In Ihrem Unternehmen
Dauer: 2 Tage (20 UE á 45 Min.)
Teilnehmer: 2-8 Personen
Voraussetzungen:

Gundlegende EDV Kenntnisse

Grundlegendes technisches Verständnis

Grundlegende Erfahrung im Umgang mit Messgeräten

Benötigte Hilfsmittel:

Ein Laptop je zwei Teilnehmer mit Excel

Der Lehrgang ist für zwei Tage konzipiert. Auf Wunsch kann die Lehrgangsdauer angepasst werden.

Die maximale Zahl der Lehrgangsteilnehmer beträgt aus didaktischen Gründen 8 Personen.

Der Praxisnutzen dieses Lehrgangs ist für die Mitarbeiter deutlich größer, wenn Beispiele aus Ihrer Qualitätssicherung eingebracht werden können.

Auf Wunsch können die Teilnehmer den Lehrgang mit einer 60 min. Prüfung inklusive Zertifkat abschließen.

 


Wie geht es weiter?

  • Schreiben Sie eine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder nutzen Sie das Kontaktformular am Seitenende
  • Terminabstimmung und Abstimmung der Inhalte erfolgen direkt mit Ihrem Trainer
  • Wir senden Ihnen ein individuelles Angebot zu - auf Basis von Lehrgangsdauer und Lehrgangsinhalten
  • Nach der Buchung steht Ihr Ansprechpartner für weitere Abstimmungen zur Verfügung
  • Durchführung des Inhouse-Trainig
  • Ausstellung der Teilnahmebescheinigung
  • Feebackrunde der Teilnehmer
  • Auf Wunsch Prüfung der Teilnehmer am letzten Tag inklusive Zertifkat mit Listung der Lehrgangsschwerpunkte

 


 

 Jetzt individuellen Lehrgang anfragen

 

 

Kontakt aufnehmen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.